Zum Hauptinhalt springen

Ich tu's - Auszeichnung

 

Die VHS Steiermark nimmt aktiv am Klimaschutzplan Steiermark teil und setzt sich mit großem Engagement im Sinne der UN-Agenda 2030 für Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung und Umweltschutz ein. Sie hat die Wichtigkeit der Nachhaltigkeit in ihrem Leitbild verankert und ist im Oktober 2022 als Ich tu´s-Bildungspartner*in ausgezeichnet worden. Diese Auszeichnung erhalten steirische Institutionen der Erwachsenenbildung, die sich bei ecoversum und dem Land Steiermark einem Klimacheck unterzogen haben – für Einsparungen und Qualitätsverbesserungen.


 

Katastrophen- und Zivilschutz an der VHS Steiermark

Wie verhalte ich mich im Katastrophenfall richtig? Was tun, wenn eine Katastrophe eintritt? Wer sind meine Ansprechpartner*innen? Wo bekomme ich Hilfe? Wie bereite ich mich vor?
Diese Fragen wollen wir im Zuge unserer Vortragsreihe zum Thema Katastrophen- und Zivilschutz in Kooperation mit dem Zivilschutz Steiermark beantworten.

 

Folgende Inhalte werden dabei im Mittelpunkt stehen:
 

 

Nähere Informationen zu den einzelnen Vorträgen finden Sie in der jeweiligen Kursbeschreibung.

Alle Vorträge können kostenlos besucht werden.

Anmeldung direkt auf www.vhsstmk.at oder telefonisch unter 05 7799-5000 möglich.


 

!!NEU – NEU – NEU!!

Im Zuge der Initiative Nachhaltigkeit und unter Einbeziehung der UN-Agenda 2030 bringt die VHS Steiermark in Kooperation mit ecoversum und dem Land Steiermark eine

überregionale, kostenlose Nachhaltigkeits-Webinarreihe:

Melde dich direkt hier oder auf Home - VHS Steiermark (vhsstmk.at) zu unseren Workshops an und erkundige dich bei deiner regionalen Volkshochschule!

Registriere dich für die Teilnahme bitte zusätzlich auf unserer Moodle-Lernplattform https://stmk.digitalevhs.at/

Wir heißen dich herzlich willkommen und freuen uns auf dich!

Deine VHS Steiermark

 

     


                                             

Die Demokratie befindet sich im Wandel, befindet sie sich auch im Wanken? Dieser Fragestellung wollen wir mit unseren Veranstaltungen im Rahmen des Projekts „DenkMal Demokratie! Weiterdenken im Zeichen des Wandels für Alle!“ – gefördert von der Österreichischen Gesellschaft für politische Bildung nachgehen. Dabei wollen wir über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen informieren, Veränderungen beleuchten sowie Gefahren und Chancen für das demokratische System aufzeigen, unterschiedliche Meinungen diskutieren, Lösungsansätze aufgreifen und Handlungsorientierung geben, um gemeinsam und zukunftweisend auf den Wandel zu reagieren und einen Beitrag zur Stärkung der Demokratie und für den gesellschaftlichen Zusammenhalt leisten.

 

 

Online-Kurs: Demokratie und Mitbestimmung –
Wie funktioniert Politik in Österreich?

Einblicke in die politische Landschaft Österreichs: Kompetenzen und Aufgaben von Regierung und Opposition; Wie entsteht ein Gesetz?; Politik auf nationaler und regionaler Ebene; Was macht mein*e Mandatar*in im Nationalrat?; Wahlen: Wie kann ich mitbestimmen?, Bundespräsidentenwahl 2022, Aufgaben und Kompetenzen des Bundespräsidenten

Kursleitung: Rene Lessner

Ort: online

Fr, 16.9., 23.9.,30.9. und 7.10.2022, Beginn: 17.30 Uhr, Dauer: je 2 Unterrichtseinheiten

Preis: Kostenlos

Anmeldung: VHS-Kurs: Online: DenkMal Demokratie! Demokratie und Mitbestimmung - Wie funktioniert Politik in Österreich? (vhsstmk.at)

 

Workshop: Basis-Workshop Demokratie: Demokratie und Beteiligung vs. Politikverdrossenheit (2-teilig)

Politische Bildung unterstützt das Verstehen von gesellschaftspolitischen Debatten und Zusammenhängen, stärkt demokratische Grundhaltungen und zeigt den Sinn von Menschenrechten sowie Rechtsstaatlichkeit auf. Insbesondere in Krisenzeiten ist die Förderung dieser Werte und Grundhaltungen von Bedeutung. Im Zuge der Veranstaltung wird neben einem Einblick in die professionelle politische Bildungsarbeit ein Set an erprobten didaktischen Methoden für unterschiedliche Ziel- und Altersgruppen präsentiert. Dieses ermöglicht den Teilnehmer*innen, sich mit Themen wie Politikverdrossenheit, Demokratie und Beteiligung auseinanderzusetzen und dabei Bezug zu aktuellen politischen Entwicklungen zu nehmen.

 

Kursleitung: Mag.a Andrea Schwinner und BA / Mag. Patrick Danter

Ort: AK Bildungszentrum VHS Graz, Köflacher Gasse 7

Mo, 17.10.2022 und Di, 18.10.2022, Beginn: jeweils 16:30 Uhr, Dauer: je 3 Unterrichtseinheiten          

https://sapereaude.at

Preis: Kostenlos

Anmeldung: VHS-Kurs: DenkMal Demokratie! Basis-Workshop: Demokratie und Beteiligung vs. Politikverdrossenheit (vhsstmk.at)

 

 

Vortragsreihe DenkMal Demokratie!                              
Online: Vortrag und Diskussion: Krisendemokratie

 

In ihrem Buch "Krisendemokratie" zog Tamara Ehs 2020 sieben Lehren aus der Coronakrise, sodass wir auch in schwierigen Zeiten auf demokratische Verhältnisse bauen können. Was hat sich seither geändert? Ist die Politik heute besser vorbereitet und aufgestellt? In ihrem Vortrag spricht die Referentin über die Qualität der österreichischen Demokratie und zeigt auf, welche Reformen dringend notwendig sind, um in weltpolitisch und wirtschaftlich schwierigen Zeiten gegen Autokratisierungstendenzen vorzugehen.

 

Referentin: Mag.a Dr.in Tamara Ehs

Ort: AK Bildungszentrum VHS Graz, Köflacher Gasse 7

Mo, 14.11.2022, Beginn: 19:00 Uhr

https://www.tamara-ehs.net/

Preis: Kostenlos

Anmeldung: VHS-Kurs: Online: DenkMal Demokratie! Diskussion Krisendemokratie (vhsstmk.at)

 

 

Vortragsreihe DenkMal Demokratie!                             

Vortrag/Diskussion: Fake News – Wie Fehlinformation die Demokratie ins Wanken bringt

 

Manchmal sind sie leicht zu erkennen, oft fällt uns aber ein Urteil schwer: Fake News und gezielt eingesetzte Desinformation in sozialen Medien wirken sich vor allem dann auf uns und unsere Gesellschaft aus, wenn gesicherte Informationen fehlen, wie zum Beispiel in der COVID-19-Pandemie oder im Ukraine-Krieg. Wissenschaftliche Studien haben Mechanismen aufgedeckt, warum es manchmal schwer ist, nicht mehr an bereits widerlegten Botschaften festzuhalten. In diesem Vortrags- und Diskussionsabend werden wir über die Gefahr von Fake News auf die Demokratie sprechen, mögliche Lösungsansätze diskutieren und der Frage nachgehen, wie wir verantwortungsvoll in diesem Spannungsfeld handeln können.

 

Referentin: Dipl.-Ing.in Dr.in Hildrun Walter (Ethiklabor Graz)

Ort: AK Bildungszentrum VHS Graz, Köflacher Gasse 7

Mo, 12.12.2022, Beginn: 19:00 Uhr

https://sieben.uni-graz.at/de

Preis: Kostenlos

Anmeldung: VHS-Kurs: DenkMal Demokratie! Fake News - Wie Desinformation die Demokratie ins Wanken bringt (vhsstmk.at)

 

 

Meine VHS auf Youtube

 

Egal ob Koch- oder Sprachkurs, Töpfern oder Yoga: Die VHS Steiermark bietet wieder ein buntes Kursprogramm. Wir waren in den unterschiedlichsten Regionen unterwegs und haben Kursleiterinnen und Kursleiter sowie Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer vor die Linse geholt, um mit ihnen über ihre Erfahrungen zu plaudern. Am besten gleich reinschauen ins Video, und dann ab in einen Kurs der VHS!

DSGVO-Hinweis: Das Video-Fenster ist eine Einbettung von Inhalten von youtube.com. Durch Abspielen des Videos werden Daten von youtube.com gestreamed, es kommen dabei die Datenschutzbestimmungen von Youtube LLC zur Anwendung. Wenn Sie das Video nicht abspielen, werden seitens Youtube keine Cookies gesetzt.

 

 

 

 

 

#lovemyvhs: Die österreichischen Volkshochschulen starten gemeinsam in den Bildungsherbst

 

Wir, die österreichischen Volkshochschulen, sind über alle Bundesländergrenzen hinweg erste Anlaufstelle für qualitativ hochwertige, spannende, gesundheitsfördernde, innovative und kurzweilige Bildungsangebote.

An unseren 824 Standorten und mit rund 60.000 Kursen begegnen sich jährlich 760.000 Menschen mit Freude und Interesse an persönlicher Weiterentwicklung.

Bildung bringt uns immer weiter – egal wie alt wir sind oder woher wir kommen. Die Volkshochschulen bieten österreichweit leistbare Kurse, die Freude am Lernen vermitteln und Orte der Kommunikation und des Miteinanders schaffen“, meint Gerhard Bisovsky, Generalsekretär des Verbands Österreichischer Volkshochschulen.