Allgemein

  • Kursnummer Kurstitel

    186 Was tun Stress und Erschöpfung aus Sicht der TCM

  • Kursgruppe

    Körper und Gesundheit

  • Beginn

    Donnerstag den 14.11.2019 um 17:00 Uhr

  • Anzahl Kurstage

    2

  • Kurseinheiten Dauer

    06:00 Unterrichtseinheiten

  • Legende

    Antriebslosigkeit und allgemeine Erschöpfung sind Zeichen von "Qi" Mangel aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin. Das "Yin" und "Yang" sind in Ungleichgewicht geraten. Am 1. Abend des 2-teiligen Workshops wird mit der Messung der Herzratenvariabilität die Entspannungs- und Erholungsfähigkeit ermittelt. Übungen für jede Menge Selbstreflexion aus westlicher und traditionell chinesischer Sicht werden kennengelernt und umgesetzt. Den schleichenden Beschwerdebildern in Richtung Burnout wird durch Bewusstmachen der möglichen Ursachen vorgebeugt. Im Kochworkshop (2. Abend) werden Lebensmittel und Kräuter vorgestellt, welche Erschöpfungszuständen und Entkräftigung vorbeugen können. Aufgezeigt wird, wie wir auch in stressigen Zeiten flott kochen und bekömmlich essen können. Lebensmittelbeitrag und Skriptum sind im Kursbeitrag nicht enthalten und vor Ort zu bezahlen (max. € 18,-). Bitte mitbringen: Kochschürze, Geschirr zum Aufbewahren von Lebensmitteln, ev. Lieblingsmesser. 14tägig.

Veranstaltungsleiter / Veranstaltungsort

  • Nachname Vorname Titel

    Tripold-Pratscher Martina

  • Straße PLZ Ort

    Edelseegasse 13 Hartberg

  • Gebäude

    Bundesschulzentrum

  • Stock

    Schulküche

  • Tür

Kosten / Zertifikat

  • Preis

    80.00

  • Ermäßigungen

    • Bildungsscheck erlaubt: ja
    • Karenz-Bildungskonto erlaubt: ja
    • Bildungsscheck Arbeitslose erlaubt: ja
    • Ermäßigung erlaubt: ja
  • Zertifikatskurs

    nein

  • Kurs für Kinder

    nein